DE | EN
Mat Heizteppich

Mat Heizteppich

<< zurück zur Boden und Deckenheizung

Es kann unter allen Oberflächen angewendet werden, bei denen direkte und feste Verbindung mit der Bodenplatte besteht. z.B.: Bodenfliesen, Marmorbelag usw. Nehmen Sie bitte in jedem Fall unsere Hilfe bezüglich der Anwendbarkeit in Anspruch!

1. Fliese oder Bodenfliese
2. Flexibler Kleber
3. Heizteppich
4. Sonde für die Messung der Fußbodentemperatur
5. Trittschall- und Wärmedämmungsschicht min. 8-10 mm
6. Flexibler Kleber
7. Bodenplatte und alter Belag (muss über eine Trittschalldämmung von 2x4 cm verfügen)

Der Heizkabel hebt sich von den üblichen Bodenheizungssystemen hervor (keine Infrarotheizung!). Diese Anwendung ähnelt sich zwar der normalen Bodenheizung da dieser jedoch unmittelbar unter die Bodenfliese gelegt ist,werden nicht mehrere Kubikmeter Beton unnötig beheizt. Die Erwärmung der Gehfläche ist fast gleich nach der Thermostat gesteuerten Einschaltung spürbar.Selbst nach dem Ausschalten des Thermostats nach Erreichen der entsprechenden Temperatur,kann man noch lange die Wärme des Bodens genießen und der Prozess wiederholt sich wieder von Anfang an.

Eine der meist benutzten Anwendungen ist die geheizte Fliese im Badezimmer oder in der Küche.
Der Anwender erhält zuzätzlich zu den Systemen ein komplettes Paket, dass einen für das betreffende Gebiet ausreichenden Heizteppich, eine die Fußbodentemperatur kontrollierende Sonde (OPTION), einen digitalen Thermostat (OPTION) und die für den Anschluss notwendige Anleitung enthält.

Der Heizteppich bietet eine einfachere Installierung, wobei durch ihn die gleichmäßige Wärmeverteilung auf der betreffenden Grundfläche garantiert ist. Der digitale Thermostat macht es möglich, dass die elektrische Heizung während der vorprogrammierten Betriebszeit am wirtschaftlichsten funktioniert und dem Benutzer gleichzeitig einen maximalen Komfort sichert.

Im Falle des auf den Fußboden ligenden Heizteppichs, ist es wichtig, dass man unter dem bestehenden alten Fußboden oder der Bodenplatte über eine Trittschalldämmung von mindestens 2x4 mm verfügt! Sollte das nicht der Fall sein, würde man die Erde oder die unten liegende Räumlichkeit mit enorm viele unnötiger Energie beheizt.

Es ist hervorragend geeignet für die Heizung von Holzhäusern, Dachräumen, Leichtbaugebäuden außerdem ist außerordentlich vorteilhaft für die Gestaltung der Heizungssysteme von Ziegel- oder sogar Passivhäusern!

SIE KÖNNEN UNSERE HEIZTEPPEICHE HIER ANSEHEN

 

Wir gewähren auf unsere Heizteppiche 5 Jahre Garantie!

×

Anmelden