DE | EN
Notwendige Menge der Infrarot-Heizpaneele und deren Installierung

Notwendige Menge der Infrarot-Heizpaneele und deren Installierung

<< zurück zur infrarotheizung  

Bei der Projektierung ist die Berechnung des Leistungsbedarfs (in Watt) des betreffenden Raumes  seiner Funktion entsprechend und die Platzierung der Paneele der Grundfläche des betreffenden Raumes entsprechend,die zwei wichtigsten Punkten.

Mit Hilfe des sich auf unserer Webseite befindenden Rechners,können Sie ungefähr der Größenordnung nach,den Energiebedarf (Watt/Raum) der Räumlichkeiten bestimmen.  Klicken Sie hier, um den Rechner zu erreichen.

Sie können selbstverständlich zur Bestimmung des korrekten und genauen Energieverbrauches eine Berechnung von unseren Experten verlangen.

Dank der Oberfläche aus Keramik-Granulat auf Graphitbasis strahlen unsere Infrarot-Heizpaneele im Halbkreis aus.Es ist wichtig, dass eine kleine Überdeckung der Reichweite der Paneele entsteht, um keinen toten Winkel zuzulassen und das optimale Komfortgefühl zu erreichen.

Wir können die zur Platzierung der Paneele notwendigen Leistungen in den mit Infrarot-Heizpaneelen zu beheizenden Räumen aufgrund deren Höhe bestimmen.

  • Bei einer Höhe von 2,0 - 2,4 m ist die Anwendung von Paneelen mit niedrigerer Leistung (200 W - 400 W) empfohlen
  • Bei einer Raumhöhe von 2,4 - 3 m ist die Anwendung von Paneelen mit mittlerer Leistung (400W - 650 W) empfohlen
  • Bei einer Raumhöhe von 3 - 6 m (oder darüber hinaus) ist die Anwendung von Paneelen mit der größten Leistung (650W - 1.000 W) empfohlen

Installierung

Sie finden die notwendigen Befestigungsschrauben, Dübel und die Schrauben-Abdeckkappen in der Packung.

Wir empfehlen die Infrarot-Heizpaneele in erster Linie an die Decke zu platzieren.Sollte dies nicht möglich sein, können die Infrarot-Heizpaneele selbstverständlich auch an die Seitenwand montiert werden. Wir müssten jedoch in diesem Fall den Energiebedarf des betreffenden Raumes wegen der eventuellen Schattenbereiche um 10-15% erhöhen. Sie sollten die Installierung der Infrarotheizung einem Fachmann überlassen.

Die Paneele kann man in der Regel mit vier Schrauben in dem Rahmen oder im Montagerahmen durch die vorbereiteten Bohrlöcher befestigen.

Wir schlagen vor, die Stromleitung des Infrarot-Heizpaneels durch Löten an das Netz anzuschließen, um die in Folge der Leistungsaufnahme entstehende Korrosion und die daraus folgende Erwärmung zu vermeiden.

Man soll die Infrarot-Heizpaneele an der Raumdecke gleichmäßig verteilt (4-5m2/Stück) montieren.

Zum Anschluss der in die Schutzklasse II gehörenden Paneele empfehlen wir die Verwendung von 2x1 mm² flexiblen doppeltisolierten Kupferleitern. Man benötigt zu den Paneelen der Kategorie I schon einen Leiter von 3x1 mm2.

Man muss nach der Installierung der Paneele die Oberfläche unbedingt säubern,da der eventuell darauf bleibende Schmutz zur Verfärbung führen kann.

Die Garantie bezieht sich nicht auf die Verfärbung der Oberfläche der Paneele.

Nach der Installierung können wir die Wärme der Sonne in unserem Heim genießen.Seit diesem Moment bedarf unser Heizungssystem keinerlei Wartung mehr.

×

Anmelden